Der Vorstand der Telekom Austria Group (von links nach rechts): Hannes Ametsreiter (Generaldirektor), Siegfried Mayrhofer (Chief Financial Officer), Günther Ottendorfer (Chief Technology Officer) (Foto)

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Neue Wege zu gehen – oder Wege neu zu gehen, erfordert Pioniergeist. Im unternehmerischen Kontext kann es sich dabei allerdings keinesfalls um pure Abenteuerlust oder Experimentierfreude handeln. Das Generieren von Mehrwert und die Erschließung neuer Potenziale stehen hierbei im Zentrum der Richtungsentscheidungen. Jede Neuorientierung oder innovative Herangehensweise an zukunftsweisende Zielsetzungen setzt freilich eine fundierte Planung voraus, mit der nicht nur Etappen gewonnen werden können. Diese zählt neben einer fokussierten Strategieumsetzung und einem effizienten Teamplay zu den wohl maßgeblichsten Erfolgskomponenten.

Um ihre ambitionierten Ziele zu erreichen, ist die Telekom Austria Group im Berichtsjahr in vielerlei Hinsicht neue Wege gegangen – oder hat gewohnte Pfade auf neue Weise beschritten. Dazu zählt insbesondere auch unsere veränderte Aktionärsbasis mit dem nunmehr kontrollierenden Mehrheitseigentümer América Móvil. Dieser trägt nicht nur unsere strategische Ausrichtung mit – wie etwa die Ausdehnung des Konvergenzangebotes. Er unterstützt zudem aus langfristiger Perspektive bedeutende Investitionen in die Netzinfrastruktur. Darüber hinaus fördert América Móvil gerade in Zeiten deutlicher Konsolidierungstendenzen in den europäischen Telekommunikationsmärkten unsere Konkurrenzfähigkeit auf einer globalen Skala.

Als exemplarisch für eine erfolgreiche Neupositionierung in bestehenden Märkten widmet sich ein weiterer Berichtsschwerpunkt unserer Fokussierung auf eine Trendwende im Heimatmarkt Österreich, die bereits in Griffweite ist – insbesondere dank eines kompromisslosen Kostenmanagements, der Konzentration auf hochwertige Kundensegmente und jene Qualitätsführerschaft, mit der wir uns in hochkompetitiven Märkten positiv vom Mitbewerb abheben. Spezielles Augenmerk gilt auch unseren Aktivitäten in CEE – einer Region, von der wir nach wie vor überzeugt sind und deren Potenzial wir mit einer Fülle von Maßnahmen aktiv erschließen. Und nicht zuletzt beschreiben wir schwerpunktmäßig, wie wir unserem Anspruch als Technologie- und Innovationsführer in einer zunehmend digitalen Geschäfts- und Lebenswelt entsprechen. Nämlich, indem wir stets zu den Ersten zählen, die neueste technologische Trends oder Entwicklungen aufgreifen, testen, vorantreiben und rasch auch auf breiter Basis implementieren.

Unsere dynamischen Märkte fordern Wandlungsfähigkeit und Pioniergeist – denn sie werden auch weiterhin für große Herausforderungen sorgen. Wir sind jedenfalls davon überzeugt, dass unsere neuen Ausrichtungen und Herangehensweisen der Telekom Austria Group den Weg in eine erfolgreiche Zukunft ebnen.

Hannes Ametsreiter, Generaldirektor (Handschrift)

Hannes Ametsreiter
Generaldirektor

Siegfried Mayrhofer, Chief Financial Officer (Handschrift)

Siegfried Mayrhofer
Chief Financial Officer

Günther Ottendorfer, Chief Technology Officer (Handschrift)

Günther Ottendorfer
Chief Technology Officer

Hand (Illustration )


Lesen Sie mehr im Interview mit dem Vorstand.