Der Vorstand

||

Dem Vorstand der Telekom Austria AG gehörten im Berichtsjahr 2014 Hannes Ametsreiter als Vorstandsvorsitzender, Günther Ottendorfer als Technikvorstand und seit 1. Juni 2014 Siegfried Mayrhofer als Finanzvorstand an. Siegfried Mayrhofer folgte Hans Tschuden (Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender) als Finanzvorstand nach, dessen Vertrag per 31. Mai 2014 beendet wurde.

Ressortverantwortung
Hannes Ametsreiter

  • Marketing (Group)
  • Human Resources (Group)/Personalamt
  • Internationale Geschäftsentwicklung/
    Konzernstrategie
  • Mergers & Acquisitions
  • Regulierung & European Affairs
  • General Secretariat
  • Kommunikation (Group)
  • Internal Audit (Group)

Hannes Ametsreiter – Vorstand seit 1. Jänner 2009, Vorstandsvorsitzender ab 1. April 2009, Wiederbestellung bzw. Verlängerung per 1. Jänner 2014 und bestellt bis 31. Dezember 2016; die Funktionsperiode verlängert sich bis 31. Dezember 2018, wenn der Aufsichtsrat dem Vorstand nicht spätestens zwei Jahre nach Bestellung mitteilt, dass diese nach drei Jahren endet.

Hannes Ametsreiter wurde 1967 in Salzburg geboren. Nach seinem Studium in Österreich und den USA startete er seine berufliche Karriere als Brand Manager beim internationalen Markenartikelunternehmen Procter & Gamble. Seine Laufbahn in der Telekommunikationsbranche begann er 1996 bei mobilkom austria. Nach verschiedenen Stationen im Konzern übernahm er 2001 die Verantwortung als Vorstandsdirektor für Marketing und Vertrieb der mobilkom austria AG.

Seit 1. April 2009 ist Hannes Ametsreiter Vorsitzender des Vorstandes und CEO der Telekom Austria AG. Seit 2010 agiert Hannes Ametsreiter auch als CEO der A1 Telekom Austria AG, die aus dem Zusammenschluss der mobilkom austria AG und der Telekom Austria TA AG hervorging. Konzernexterne Aufsichtsratsfunktionen hat Hannes Ametsreiter seit 2013 für Wind Hellas Telecommunications (Griechenland) inne.

2008 wurde Hannes Ametsreiter von Booz & Company mit dem internationalen Marketing Award „CMO of the Year“ ausgezeichnet. Bei den „40. Extel Awards“ 2013 wurde er von der internationalen Nachrichtenagentur Thomson Reuters zum „CEO of the Year“ in Österreich gewählt. Zudem war er zwischen 2009 und 2012 Mitglied im internationalen Vorstand der weltweiten Industrievereinigung GSMA.

Ressortverantwortung
Siegfried Mayrhofer

  • Investor Relations
  • Controlling (Group)
  • Treasury (Group)
  • Accounting (Group)
  • Purchasing (Group)
  • Legal/General Counsel
  • Group Compliance*

* Untersteht dem Gesamtvorstand
und organisatorisch dem CFO

Siegfried Mayrhofer – Finanzvorstand seit 1. Juni 2014, bestellt bis 31. Mai 2015.

Siegfried Mayrhofer, geboren 1967, studierte an der Technischen Universität Graz Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau.

Seine berufliche Karriere begann Siegfried Mayrhofer 1994 bei Voest Alpine Eisenbahnsysteme im Bereich internationale Beteiligungsakquisitionen. Von 1998 bis 2000 begleitete er als Berater der Constantia Corporate Finance Mergers & Acquisitions in verschiedenen Branchen.

Im März 2000 stieg Siegfried Mayrhofer bei der Telekom Austria ein. Nach diversen Managementfunktionen (u. a. Leitung Corporate Planning und Konzerncontrolling, Controlling Festnetz, Rechnungswesen Festnetz) wurde er im Juli 2009 Finanzvorstand der Telekom Austria TA AG. Seit 8. Juli 2010 ist Siegfried Mayrhofer Chief Financial Officer der A1 Telekom Austria AG.

Siegfried Mayrhofer übt keine Aufsichtsratsmandate außerhalb der Telekom Austria Group aus.

Ressortverantwortung
Günther Ottendorfer

  • Access & Transport (Group)
  • Operation (Group)
  • Service Network & IT (Group)
  • Technology Strategy (Group)

Günther Ottendorfer – Technikvorstand seit 1. September 2013, bestellt bis 31. August 2016; die Funktionsperiode verlängert sich bis 31. August 2018, wenn der Aufsichtsrat dem Vorstand nicht spätestens zwei Jahre nach Bestellung mitteilt, dass diese nach drei Jahren endet.

Günther Ottendorfer wurde 1968 geboren. Er kann auf eine erfolgreiche, mehr als 20-jährige internationale Karriere in der Telekommunikationsbranche zurückblicken. Ottendorfer studierte von 1987 bis 1992 Informatik an der Technischen Universität Wien und schloss dieses Studium mit Auszeichnung ab.

Günther Ottendorfer war ab 1996 am Aufbau des Mobilfunkanbieters max.mobil in Österreich maßgeblich beteiligt. Umfassende Managementerfahrung sammelte er unter anderem als COO bzw. CTO von T-Mobile Österreich, als CTO von T-Mobile Deutschland sowie als europäischer Technologiedirektor von T-Mobile International.

2011 wurde Günther Ottendorfer zum Vorstandsmitglied von Optus Singtel, dem zweitgrößten Telekommunikationsanbieter Australiens, berufen, wo er für die gesamte Netzwerkinfrastruktur verantwortlich war. Darüber hinaus leitete er bei Optus die Einführung von LTE und initiierte mehrere erfolgreiche Effizienz- und Restrukturierungsprogramme.

Günther Ottendorfer übt keine Aufsichtsratsmandate außerhalb der Telekom Austria Group aus.

Hans Tschuden – Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender bis 31. Mai 2014.

Hans Tschuden, geboren 1958, ist Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien sowie des International Executive Program (INSEAD) in Paris. Ab dem Jahr 1989 war Hans Tschuden in der Wienerberger Gruppe tätig. 1999 wurde er Mitglied des Wienerberger Management Committee und im Mai 2001 Finanzvorstand der Wienerberger AG.

Hans Tschuden war seit 1. April 2007 Finanzvorstand der Telekom Austria AG. Mit 1. Jänner 2009 wurde er zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Telekom Austria AG bestellt. Zweimal in Folge wurde Hans Tschuden 2012 und 2013 im Rahmen der Thomson Reuters „Extel Awards“-Studie als bester CFO Österreichs ausgezeichnet. Im April 2014 wurde Hans Tschuden von Deloitte in Kooperation mit dem Börse-Express und dem CFO Club Austria zum CFO des Jahres 2013 im ATX-Prime-Bereich gewählt.

||