Nachhaltigkeit

||

Die Nachhaltigkeitsstrategie der Telekom Austria Group beruht auf einer umfassenden Analyse und Bewertung sozialer und ökologischer Aspekte entlang der Wertschöpfungskette ihres Kerngeschäfts.

„Verantwortung bedeutet für uns,
in die zentrale Infrastruktur unserer
heutigen Wissensgesellschaft zu investieren,
energieeffiziente Technologien zu forcieren
und die kompetente Mediennutzung
für alle zu fördern.”
HANNES AMETSREITER

Im Rahmen dieses Prozesses („Wesentlichkeits-Analyse“) wurden neben der internen Perspektive auch externe Interessengruppen eingebunden: Mehr als 300 Personen bewerteten dazu mittels einer Online-Befragung die Relevanz verschiedener sozialer und ökologischer Themen. Ebenfalls berücksichtigt wurden die Anforderungen internationaler Standards, Rankings und Ratingagenturen sowie die Nachhaltigkeitsaktivitäten anderer Telekommunikationsunternehmen. In weiterer Folge wurden die internen und externen Priorisierungen zusammengeführt, die Schwerpunktthemen für die Nachhaltigkeitsstrategie in einer Wesentlichkeitsmatrix zusammengefasst und daraus vier Handlungsfelder sowie Ziele abgeleitet.

Cover des Nachhaltigkeitsberichts der Telekom Austria Group 2014 (Foto)

Preisgekrönter Nachhaltigkeitsbericht

Zum zweiten Mal in Folge wurde der
Nachhaltigkeitsbericht der Telekom Austria Group 2014
mit dem Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA)
ausgezeichnet: 1. Platz in der Kategorie „Große Unternehmen”.

||