Fokussierte Technologiestrategie

||

Im Rahmen ihrer Technologiestrategie setzt die Telekom Austria Group neben der konsequenten Sicherung der Innovationsführerschaft allem voran auf Konvergenz und Netzqualität sowie auf Operational Excellence.

Technologiestrategie (Grafik )

Der Telekommunikationssektor ist vom Bedarf nach immer schnelleren und nahtlosen Zugangsmöglichkeiten zu Informations- und Kommunikationsanwendungen geprägt. Um das zu ermöglichen, setzt die Telekom Austria Group konsequent auf LTE (Long Term Evolution), Glasfaserleitungen und möglichst hohe Netzabdeckung. Mobilfunk- und Festnetztechnologien wachsen dabei immer mehr zusammen. Deshalb rückt die Telekom Austria Group das Thema Konvergenz auch im Bereich Technologie in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten, denn die Flexibilität der mobilen Technologien und die Stabilität der Festnetztechnologien ermöglichen in Kombination ein erstklassiges Kundenerlebnis.

Um die Konvergenz weiter vorantreiben zu können, verfolgt die Telekom Austria Group neue innovative Ansätze, so etwa die Virtualisierung von Netzwerkfunktionen (NFV) und den Software-Defined-Networks (SDN)-Ansatz. Parallel dazu arbeitet sie unter der Devise „Operational Excellence“ laufend an der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. So hat beispielsweise eine IT-Systemoptimierung im Bereich der Verkaufs- und Serviceabläufe die Bestellprozesse wesentlich vereinfacht.

||