Zukunftsregion CEE – Herausforderungen und Chancen

||
Zukunftsregion CEE – Herausforderungen und Chancen (Illustration )

Die Länder der CEE-Region, in denen die Telekom Austria Group aktiv ist, sind durch heterogene Marktgegebenheiten gekennzeichnet. In Summe leisten sie jedoch einen substanziellen und stabilen Beitrag zum Erfolg der Telekom Austria Group, deren Management vom mittel- bis langfristigen Potenzial der CEE-Region unverändert überzeugt ist. Gemessen am jeweiligen Mobilfunk-Marktanteil ist die Gruppe Marktführer in Bulgarien, Nummer zwei in Kroatien, Weißrussland, Slowenien und in der Republik Mazedonien sowie Nummer drei in der Republik Serbien.

  • Neuer konvergenter Markt: mit Republik Mazedonien vier von sieben Märkten konvergent
  • LTE-Netzausbau in Kroatien, Slowenien und der Republik Mazedonien
  • Umsatzeinbußen und Impairment in Bulgarien: Neupositionierung, Restrukturierung und Kostensenkungen adressieren Kernthemen
  • Mittelfristige Wachstumschancen trotz makroökonomischer und regulatorischer Herausforderungen
  • Weitere Kostensenkungsprogramme im CEE-Raum ausgerollt
Frau (Illustration )
||